Die Erzwaschanlage Weickartshain in Seenbrücke (Erbaut 1908). Sie ist die größte und leistungsstärkste Aufbereitungsanlage im Vogelsberg. Von links naht ein Erzzug, während im Bahnhof ein Personenzug steht

 

 

 

ERZWEG - das Projekt

Fast hundert Jahre lang war die Landschaft im vorderen Vogelsberg, rund um Freienseen, Weickartshain, Lardenbach, Stockhausen, Ilsdorf, Merlau, Flensungen und Nieder-Ohmen bis nach Atzenhain, geprägt durch große Eisenerztagebaue. Bis in die späten 1960er Jahre war neben Land- und Forstwirtschaft der Bergbau eine der wichtigsten Erwerbsquellen der Bevölkerung.

Wenige Relikte, wie z.B. die eindrucksvolle Weickartshainer Eisenkaute, erinnern an diese Zeit. An keinem der Überreste aus dieser Zeit wird diese geschichtlich bedeutsame Epoche dokumentiert. Dieser Wanderweg soll die Industriegeschichte unserer Region wieder in Erinnerung bringen.

Die heute noch existierenden Zeugnisse des Bergbaus werden mit Informationstafeln erläutert und durch den Wanderweg verbunden.

Die Ausdehnung und Lage der Bergwerke, die Arbeitssituation, die Technik und Geologie und die gesellschaftlichen Bedingungen dieser Zeit werden beschrieben. Der jetzt fertiggestellte ErzWeg süd verläuft über Weickartshain, Freienseen, Lardenbach, Stockhausen und Seenbrücke. Startpunkte mit Parkplatz sind bei Tafel 1 in der Grube Deutschland bei Weickartshain und Tafel 10 beim Dorfgemeinschaftshaus in Lardenbach. Die gesamte Wegstrecke hat eine Länge von ca. 14 km.

Die Initiatoren dieses Weges sind regionalgeschichtlich interessierte Menschen, der Verein Kunstturm Mücke und der Kulturring Weickartshain.

Ein Archiv mit zahlreichen historischen Fotos und Textdokumenten wird demnächst auf dieser Internetseite zur Vefügung stehen.

 

Aktuell:

Ackerbauer und Bergmann auf grünem Hintergrund - Der Wegweiser des ERZWEG - Nord Erste Informationen zur Nordroute des ERZWEG...

Das nächste Treffen der Projektgruppe: Dienstag, 10.05.2016 um 19:00 Uhr
Ort: Dorfgemeinschaftshaus Weickartshain
Themen: Erzweg Nord mit Verbindungswegen, Alternativen zur Wegführung,
Erneuerung der Beschilderung Südweg, Termine für Begehung, Vereinsgründung?


 

Ackerbauer und Bergmann auf braunem Hintergrund - Der Wegweiser des ERZWEG - Süd

Ackerbauer und Bergmann auf blauem Hintergrund - Der Wegweiser des ERZWEG - Mitte

Ackerbauer und Bergmann auf grünem Hintergrund - Der Wegweiser des ERZWEG - Nord

 

 

 

 

 

 

Kontakt: Kulturring Weickartshain e.V., email: info@weickartshain.com     und     kunst_turm_mücke e.V., email: kunstturmmuecke@gmx.de          Stadt GrünbergStadt Laubach

Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringenovag AGStiftung der Sparkasse GrünbergBender - The Power in Electrical SafetyStiftung der Sparkasse Laubach-Hungen

Volksbank Mittelhessen eGLandmetzgerei + Partyservice H.G. Kielbassa in 35305 Grünberg-LardenbachEDEKA neukauf - U. Horst - Grünberg