ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

am meisten angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2803329.jpg
Schlammteich an der ehemaligen Bahnstrecke heute575 x angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2803429.jpg
Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Gewerkschaft Louise, heute kath. Kirche575 x angesehenDas Gebäude wurde zeitgleich mit der Erzwäsche im Jahr 1908 errichtet, war eine Gastwirtschaft mit Saalbau, wurde dann 1923 von der Gewerkschaft Louise gekauft und war Verwaltungsgebäude. 1954 erwarb es dann die katholische Kirche und im Mai 1955 wurde die "St.-Anna-Kapelle" geweiht
1_Eingang_Maximus.JPG
Ausstellungsrundgang573 x angesehenAm Eingang zur Ausstellung wird ein Luftbild von Lardenbach und Klein-Eichen vorgestellt, in dem die Konturen der Erzgruben Maximus Nord und Süd, der Verlauf der Stollen, die Gleise der Grubenbahn und die Trassen der Seilbahnen eingetragen sind. Das Luftbild ist in dem Format, das die entlang des Wanderweges positionierten Informationstafeln erhalten sollen.
Grubenfeld_Maximus.jpg
Plan des Grubenfeldes Maximus572 x angesehenDer Plan (Norden ist links) zeigt die Abbauphasen, das Gleis- und Stollensystem der Gruben "Maximus". Bei diesem Grubenfeld handelt es sich um die ertragreichste Grube des Vogelsberges.
Gastwirtschaft_Stuehler_Ilsdorf.jpg
Gastwirtschaft Otto Stühler in Ilsdorf um 1910572 x angesehenIm Schankraum der Gastwirtschaft wurde der Wochenlohn der Bergleute ausgezahlt. Dabei müssen sich nach authentischen Aussagen höchst dramatische Szenen abgespielt haben.
Kirmes_in_Ilsdorf.jpg
Kirmes bei der Gastwirtschaft Stühler in Ilsdorf vor 1895 572 x angesehen
Scan0069-RB.jpg
Erztransport mit Pferdefuhrwerken572 x angesehenAuch wenn die Aufnahme kaum geografische Hinweise gibt, handelt es sich bei der Grube im Hintergrund höchstwahrscheinlich - im Gegensatz zur Bildunterschrift - um die Grube Luse zwischen Ilsdorf und Groß-Eichen. Das Foto muss vor dem Bau der Seilbahn 1884 entstanden sein.
erzweg_historische_bilder_teil_01_2800529.jpg
Herbst mit niedrigem Wasserstand in der Grube Deutschland570 x angesehen
Struth_mit_Helmut.jpg
Helmut Felsing mit Schlacken und Stückerzbrocken569 x angesehenIn der Waldgemarkung "Heidstruth" bei Lardenbach findet sich ein Bezirk, der von Kratern und Mulden durchzogen ist. Hier wurde vermutlich bereits in vorindustrieller Zeit aber auch noch 1912, wie die topografische Karte belegt, mittels Schächten nach Stückerz gegraben. Bei den Mulden (Pingen) handelt es sich um verfüllte oder verstürzte Schächte.
Erzweg_Mitte_013.jpg
Blick von der Grube Gehalt auf Ilsdorf569 x angesehen
Luse_und_Teich_011.jpg
Frischwasserteich der Erzaufbereitungsanlage Luse bei der Wadenhäuser Mühle567 x angesehenDer Schlussstein des Heinrichstollen wird von oben sichtbar. In dem Stollen waren Rohre verlegt, durch die der Schlamm, der bei der Erzwäsche anfiel, in die ausgeerzte Grube Luse bei Groß-Eichen gepumpt wurde.
Grube_Hoffnung_2.jpg
Grube Hoffnung 566 x angesehenNach Auserzung wurde die Grube mit Schlamm aus der Erzwäsche verfüllt, die heutige fast ebene Weidefläche im Vordergrund ist somit ein ehemaliger Schlammteich.
500 Dateien auf 42 Seite(n) 9