ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Galerie > ERZWEG - Mitte

neueste Dateien - ERZWEG - Mitte
Stollenplan.jpg
Gruben Sophie und Antonie224 x angesehenDer Plan zeigt ein weitverzweigtes Stollensystem und die Ausdehnung der beiden Grubenfelder. Unten links ist die Aufgabestation der Seilbahn zu sehendarunter der mäandernde Seenbach. Die Bahnstrecke zwischen Mücke und Laubach ist noch nicht eingetragen, diese wurde erst 1903 eingerichtet (Plan von Klaus Kessler-Joswig koloriert, Archiv Kunstturm Mücke).23. März 2018
IMG_2093.JPG
Auf dem Weg zwischen den Gruben Sophie und Antonie204 x angesehen23. März 2018
IMG_2096.JPG
Grube Sophie200 x angesehenUmgestürzte Bäume behindern stellenweise die bequeme Begehbarkeit der Dammkrone. Feste Schuhe und eine gewisse Trittsicherheit sind erforderlich.23. März 2018
IMG_2097.JPG
Grube Sophie199 x angesehenDie zugeschlämmze Fläche der Grube ist mit Weiden bepflanzt, die teilweise skurrile Gebilde formen.23. März 2018
IMG_2098.JPG
Grube Sophie199 x angesehenAuch die Fläche des mit Schlamm verfüllten Grubengeländes ist von Dämmen durchzogen. Dies legt den Schluss nahe, dass die Grube abschnittweise von Süd nach Nord ausgeerzt wurde und die ausgeerzten Teile durch Dämme gesichert und zugeschlämmt wurden.23. März 2018
IMG_2100.JPG
Grube Sophie203 x angesehenAuf der Dammkrone des ehemaligen Grubengeländes befindet ein Teilstück des Erzweg Mitte.23. März 2018
IMG_2103.JPG
Verbindungsweg Süd - Mitte206 x angesehenBlick von der Grube Sophie auf die Grube Maria in der Bildmitte. Links im Hintergrund befand sich die Grube Stockhausen.23. März 2018
IMG_2101.JPG
Verbindungsweg Süd - Mitte209 x angesehenAn der südwestlichen Ecke der Grube Sophie zweigt der Verbindungsweg zum Erzweg Süd ab.23. März 2018
IMG_2102.JPG
Grube Sophie198 x angesehenDie südwestliche Ecke des mit Schlamm verfüllten Grubengeländes ist durch einen hohen Damm gesichert.23. März 2018
Gehalt-Emil-Ecke.JPG
Gruben Gehalt und Emil248 x angesehenDie Erzgrube Gehalt ging westlich unmittelbar in die Grube Emil über. Die Böschung links ist die südwestlichste Ecke von Gehalt, der Damm rechts grenzt die mit Schlamm verfüllte Grube Emil ab (Foto: Karl Heinz Hartmann).12. März 2018
Emil-8.JPG
Grube Emil248 x angesehenIm nordwestlichen Damm befindet sich noch ein größeres Stück der ehemaligen Schlammleitung (Foto: Karl Heinz Hartmann).12. März 2018
Emil-6.JPG
Grube Emil241 x angesehenUngefähr in der Mitte der früheren Erzgrube befindet sich eine Geländestufe. Diese legt den Schluss nahe, dass die Grube in zwei Phasen mit Schlamm aus der Erzwäsche Mücke aufgefüllt wurde, und zwar zuerst der östliche und anschließend der westliche Teil (Foto: Karl Heinz Hartmann).12. März 2018
144 Dateien auf 12 Seite(n) 3