ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Galerie > ERZWEG - Süd

Eröffnung der Südroute des Erzweg


erzweg_sued_eroeffnung_2800129.jpg

Erzweg-Süd-Eröffnung fand mit über 120 interessierten Wanderern erfreulichen Zuspruch
Seit zwei Jahren arbeiteten regionalgeschichtlich interessierte Personen, der Kulturring Weickartshain sowie der Verein Kunstturm Mücke eng in Recherche und Planung zusammen, um mit einem Wanderweg die Industriegeschichte des Eisenerzbergbaus in unserer Region wieder in Erinnerung zu bringen. Fast hundert Jahre war unsere Landschaft im vorderen Vogelsberg geprägt durch große Eisenerztagebaue. Am Sonntag (31.07.2011) war es dann soweit: die Initiatoren konnten bei idealem Wanderwetter nicht ohne Stolz über 120 interessierten Besuchern bei einer Begehung die Süd-Route vorstellen.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. November 2011
Album 1166 mal aufgerufen

Stockhausen


Grubenbahn1.jpg

Reihenfolge der Bilder: Geologische Situation - Bahnstrecke - Ortsbild - soziale Situation - Grube Hoffnung - Transportwesen
Westlicher Verbindungsweg zum ErzWeg Mitte: Grubenhaus - Erzaufbereitungsanlage - Grube Stockhausen - Grube Maria
Dorffest 2015

45 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. März 2021
Album 1542 mal aufgerufen

Weickartshain und Seenbrücke


erzweg_historische_bilder_teil_01_2801329.jpg

Reihenfolge der Bilder: Grube Deutschland - Höllersborn - Roter Graben - Hatzenberg - Schlammteiche - Grube Weickartshain - Verwaltungsgebäude Gewerkschaft Louise - Bahnhof Weickartshain - Erzaufbereitungsanlage - Geotop des Jahres 2015

59 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. Mai 2020
Album 3662 mal aufgerufen

Freienseen


Schoene_Aussicht_2010.jpg

Reihenfolge der Bilder: Eisenbahntrasse - Schlammteiche - Seilbahnfundament - Kirche und Fachwerk - Grube Neugrünende Hoffnung - Pingen - Schlammleitung und Bahndamm - Grube Schöne Aussicht - Eisenkaute - Stehender Festzug 2012

27 Dateien, letzte Aktualisierung am 25. Juli 2020
Album 1784 mal aufgerufen

Lardenbach und Klein-Eichen


Bergleute_Lardenbach.jpg

Reihenfolge der Bilder: Vogelsberg - Hilgesberg - Pingenfeld Struth - Bergleute - Vertragsniederschrift - Stollenmund und Seilbahneinlauf - Grubenfeld Maximus - Schleuse des Entwässerungsstollens - unterirdische Schlammleitung

24 Dateien, letzte Aktualisierung am 09. Dezember 2020
Album 1151 mal aufgerufen

 

5 Alben auf 1 Seite(n)

Zufallsbilder - ERZWEG - Süd
erzweg_sued_eroeffnung_2801029.jpg
Eröffnung des Erzweg am 31.07.2011814 x angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2800329.jpg
Grube Deutschland, heute Eisenkaute, in 1963730 x angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2801129.jpg
Alte Hainbuche an der ehemaligen Lehmkaute712 x angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2801729.jpg
Idealisierte Darstellung der Erzwäsche auf der Seenbrücke (oben) und der Anlage der Gewerkschaft Louise zwischen Nieder- Ohmen und Bernsfeld (unten)731 x angesehenAuf dem oberen Bild ist die idealisierte Darstellung der Erzwäsche auf der Seenbrücke zu sehen.

Die untere Bildhälfte zeigt die Anlagen der Gewerkschaft Louise zwischen Nieder- Ohmen und Bernsfeld mit folgende Anlagenteilen (von links): Grube Eichholz, daran die Schlamm- und Frischwasserteiche, in der Bildmitte die Erzaufbereitung mit Nebengebäuden und rechts die Grube Hedwig in der Gemarkung Nieder- Ohmen.

Kleines Foto links: Verladestation Nieder- Ohmen
Kleines Foto rechts: Villa Louise
Neugruenende_Hoffnung_7.jpg
Grube "Neugrünende Hoffnung"1307 x angesehenDas ehemalige Grubengelände ist von Dämmen aus Abraum durchzogen. Offenbar wurde der über 4 ha große Tagebau von Süd nach Nord erschlossen. Die ausgeerzten Bereiche im Süden wurden mit Wällen aus Abraum eingegrenzt und dann unmittelbar mit Schlamm aus der Erzwäsche Weickartshain aufgefüllt. So entstand eine Landschaft mit Plateaus unterschiedlicher Höhe.
Lageplan_Klaerteich_2.jpg
Lageplan 1 570 x angesehenDie großen Schlammteiche zwischen Seenbrücke und Freienseen wurden schrittweise von Nord nach Süd angelegt. Gut zu erkennen sind die Trassen der Eisenbahn und der Drahtseilbahn am oberen Bildrand (Westen). Der mäandernde Seenbach, der die Grenze zwischen den Gemeinden bildete, wird begradigt und östlich an den Klärteichen vorbeigeleitet.
E_893_Erzbergwerk_gebaut_v__Fa__Bingel.jpg
Bau der Erzaufbereitungsanlage Weickartshain in Seenbrücke396 x angesehenDas heute noch exitierende "Transformatorenhäuschen", im Bild links, stand bereits in der Bauphase 1907/1908. Somit verfügten die Arbeiter bei ihrer Tätigkeit über elektrischen Strom (Foto aus dem Archiv von Werner Heibertshausen).
IMG_1852~0.JPG
Zwei alte Bergleute?192 x angesehenWer kennt diese beiden Männer? Aufgrund der Kleidung vermuten wir, dass es Bergleute waren. Gefunden wurde das Negativ von der Pfarrerin Frau Michaelsen in Lardenbach zusammen mit einem Negativ der Grube Hoffnung. Möglicherweise können die beiden Männer deshalb auch aus Stockhausen stammen.

neueste Dateien - ERZWEG - Süd
Karl_28sen_29_und_Irma_Hartmann.jpg
Dorfgemeinschaftshaus Stockhausen im Rohbau106 x angesehenIm Vordergrund mit dem Kuhgespann Karl Hartmann (sen.) und seine Schwiegertochter Irma. Karl Hartmann ist als junger Mann auch auf dem Foto mit der Erzwäsche Hoffnung abgebildet (Archiv Kulturgruppe Stockhausen).23. März 2021
P1010082_Helmut_Felsing_u__G__Becker.jpg
Auf der Suche nach der Lok im Stollen81 x angesehenEs war ein Traum von Helmut Felsing, die von ihm in einem Stollen vermutete Benzollok mit Loren zu finden und irgendwie sichtbar zu machen. Hier ist er mit G. Becker (rechts) auf der Suche. 09. Dezember 2020
Enflohene_Russen_28229.jpg
Kriegsgefangene 89 x angesehenUm den Mangel an Arbeitern in den Erzgruben auszugleichen, wurden im 1. Weltkrieg häufig Kriegsgefangene praktisch als Zwangsarbeiter eingesetzt. So auch in den Gruben und der Aufbereitungsanlage bei Stockhausen.09. Dezember 2020
1-Erzwaesche_28229.jpg
Erzaufbereitung Hoffnung in Stockhausen121 x angesehenDas Foto ist Anfang des 20. Jahrhunderts aufgenommen worden und zeigt die Erzwäsche von Osten aus gesehen. Links im Hintergrund das "Grubenhaus". (Foto: Privatbesitz Jürgen Sussmann, Laubach)09. Dezember 2020
Gleisplan_Stockhausen_nach_dem_Rueckbau_28229.jpg
Haltestelle Stockhausen86 x angesehenIm Gleisplan von 1951 ist oben der Damm zu sehen, der von der Aufbereitungsanlage Hoffnung zur Drehscheibe führte. Die Drehscheibe, auf der die Erzloren per Hand zum Transport zum Bahnhof Mücke an Loks angehängt wurden, und das Nebengleis sind abgebaut. Dort befindet sich auf dem Plan eine Bushaltestelle. (K. Joswig, KTM Mücke)09. Dezember 2020
IMG_4276.JPG
Dorfschmiede113 x angesehenDieses schmucke und liebevoll restaurierte Fachwerkhaus wurde, ebenso wie das rechts davon befindliche, in den Jahren zwischen 1750 und 1760 erbaut. Gemeinsam mit der Kirche bilden diese beiden Gebäude ein malerisches Ensemble im Ortsmittelpunkt.25. Juli 2020
IMG_4275.JPG
Kirche von Freienseen103 x angesehenDer Weg führt direkt auf die Kirche zu und es lohnt sich, hier einen kleinen Abstecher zu machen und die interessante Architektur dieses Gebäudes näher in Augenschein zu nehmen.25. Juli 2020
IMG_4273.JPG
Fachwerkhaus in Freienseen102 x angesehenNach der Installation von Leitplanken an der B 276 war das dort verlaufende Teilstück des Erzweges für Wanderer zu gefährlich geworden. Deshalb wurde die Wegstrecke in diesem Abschnitt durch den Ort verlegt und damit einige schöne Einblicke in das Ortsbild gewonnen.25. Juli 2020