ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Kontakt :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Galerie > ERZWEG - Süd

Eröffnung der Südroute des Erzweg


erzweg_sued_eroeffnung_2800129.jpg

Erzweg-Süd-Eröffnung fand mit über 120 interessierten Wanderern erfreulichen Zuspruch
Seit zwei Jahren arbeiteten regionalgeschichtlich interessierte Personen, der Kulturring Weickartshain sowie der Verein Kunstturm Mücke eng in Recherche und Planung zusammen, um mit einem Wanderweg die Industriegeschichte des Eisenerzbergbaus in unserer Region wieder in Erinnerung zu bringen. Fast hundert Jahre war unsere Landschaft im vorderen Vogelsberg geprägt durch große Eisenerztagebaue. Am Sonntag (31.07.2011) war es dann soweit: die Initiatoren konnten bei idealem Wanderwetter nicht ohne Stolz über 120 interessierten Besuchern bei einer Begehung die Süd-Route vorstellen.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. November 2011
Album 522 mal aufgerufen

Stockhausen


Grubenbahn1.jpg

40 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. August 2015
Album 683 mal aufgerufen

ERZ 5


CCI00755~0.jpg

Am Sonntag, 28. Juli 2013 wurde im Kunst_Turm_Mücke die Ausstellung ERZ 5 eröffnet. Die Ausstellung zeigt, neben einem kurzen Rückblick auf die inzwischen mehr als vier Jahre intensiver Recherchearbeit und die Fertigstellung der Südroute, vor allem die Ergebnisse der Vorbereitung zur Entwicklung der mittleren Route. Zahlreiche Text- und Bildtafeln verdeutlichen eindrucksvoll den zwischenzeitlich großen Fundus an Materialien und Informationen.

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2013
Album 358 mal aufgerufen

Weickartshain und Seenbrücke


erzweg_historische_bilder_teil_01_2801329.jpg

45 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. April 2016
Album 2890 mal aufgerufen

Freienseen


Schoene_Aussicht_2010.jpg

22 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. August 2015
Album 1065 mal aufgerufen

Lardenbach und Klein-Eichen


Bergleute_Lardenbach.jpg

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 13. Dezember 2013
Album 474 mal aufgerufen

Ausstellung ERZWEG


erzweg_dasprojekt01.gif

Vom 3. Dezember 2010 bis zum 16. Januar 2011 wurde das Projekt "ERZWEG süd" erstmals in Form einer Ausstellung im Museum im Spital in Grünberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Zusammenhang mit der Ausstellung fanden drei Führungen und Vorträge statt: - am 08.12.2010 "Von den Vulkanen zum Erz", Kerstin Bär von der Deutschen vulkanologischen Gesellschaft, Sektion Vogelsberg, am 15.12.2010 "Historie und Transportwesen" von Karl Heinz Hartmann und Werner Wißner und am 05.01.2011 "Erzaufbereitung" von Klaus Kessler-Joswig. Die Resonanz auf Ausstellung und Vorträge war ausgesprochen erfreulich.

28 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. November 2011
Album 578 mal aufgerufen

Ferienspiele 2013 auf dem Erzweg Süd


Plakat_Ferienspiele_Gruenberg.jpg

Abenteuer Erzweg

Karl Rudi vom Kunstturm Mücke e.V. lädt euch heute auf eine ganz besondere Reise ein. Viele wissen gar nicht, dass früher unter den Grünberger Stadtteile Weickartshain, Lardenbach und Stockhausen Erz abgebaut wurde. Heute begebt ihr euch auf eine spannende Wanderung in vergangene Zeiten. Entdeckt Relikte und Überreste aus der Zeit des Bergbaus. Auf eurem Weg könnt ihr auch verschiedene Steine näher unter die Lupe nehmen.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2013
Album 184 mal aufgerufen

8 Alben auf 1 Seite(n)

Zufallsbilder - ERZWEG - Süd
erzweg_historische_bilder_teil_01_2803629.jpg
Der rote Graben, ein vorindustrieller Tagebau342 x angesehen
Stockhausen_006.jpg
Das "Grubenhaus" bei Stockhausen heute335 x angesehenDirekt gegenüber des Grubenhauses stand auf einem Plateau das Gebäude der Erzwäsche.
virtueller_Weg_2_029.jpg
Grube Maximus-Nord261 x angesehenDer südliche Teil der Erzgrube Maximus-Nord wurde durch eine Damm vom nördlichen Bereich abgetrennt und mit dem bei der Erzwäsche anfallenden Schlamm verfüllt. Die ausgetrockneten Schlammteiche verkaufte die Gewerkschaft Louise an ortsansässige Landwirte, die die Flächen mit dem in der Nähe abgelagerten Abraum überdeckten und wieder landwirtschaftlich nutzbar machten.
Aufbau_fertig-13.JPG
Ausstellungsrundgang248 x angesehenThemengruppe Grube "Schöne Aussicht" und Bahnlinie bei Freienseen.
Dokument_Nutzung_Struth.jpg
Vertrag zwischen der Gemeinde Lardenbach und der Gewerkschaft "Jacobi Hameln und Hüssen"302 x angesehenDas Bild zeigt die erste Seite des Vertrages aus dem Jahr 1872, bei dem es sich um das älteste im Gemeindearchiv vorliegende Dokument über den Erzabbau in Lardenbach handelt. Helmut Felsing hat das mehrseitige Dokument, das in Sütterlinschrift abgefasst ist, in die heute übliche lateinische Schrift übertragen.
Freienseen_004.jpg
Pingen zwischen Seenbrücke und Freienseen261 x angesehenAm nördlichen und südlichen Rand der Grube Neugrünende Hoffnung befinden sich im Wald zahlreiche Mulden, die auf verstürzte Schürfschächte hinweisen. Diese Pingen liegen oft nur acht bis 10 m voneinander entfernt und sind teilweise über einen m tief, manchmal aber auch nur flache Mulden.
Ausstellung_ERZ_5_002.jpg
Der Wanderweg Mitte - Ausblicke19229 x angesehenWährend im Inneren des Kunstturmes der Ausblick auf die Wegkontur mit historischen Aufnahmen versehen ist, kann man von außen die heutige Situation erkennen.
07_08_2013_Erzwanderweg_28129.jpg
148 x angesehen

neueste Dateien - ERZWEG - Süd
1930er_Eisenkaute.jpg
Die Eisenkaute in den 1930er Jahren (Bild: H.-J. Hagenbücher)200 x angesehen07. April 2016
Uebergabe2.jpg
Auszeichnung der Weickartshainer Schweiz zum Geotop des Jahres 2015165 x angesehenKerstin Bär von der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft Sektion Vogelsberg überreicht ein Buch über Geschichte und Geologie des Vogelsberges an Karl Heinz Hartmann vom Kulturring Weickartshain (Bild: Werner Wißner, Nieder-Ohmen)13. Februar 2016
Ansprachen.jpg
Auszeichnung der Weickartshainer Schweiz zum Geotop des Jahres 2015149 x angesehenMitglieder der Erzweg Projektgruppe (Bild: Werner Wißner, Nieder-Ohmen)13. Februar 2016
Gruppe1.JPG
Auszeichnung der Weickartshainer Schweiz zum Geotop des Jahres 2015151 x angesehen Die Grube Deutschland, heute besser bekannt unter "Weickartshainer Schweiz", wurde am Tag des Geotops am 20.09.2015 in Mücke zum "Geotop des Jahres 2015" bestimmt. Am 30. Januar 2016 erfolgte in einer kleinen Feierstunde die entsprechende Würdigung mit Anbringung der zugehörigen Tafel.(Bild: Werner Wißner, Nieder-Ohmen)13. Februar 2016
Grube_Weickartshain2.jpg
Grube Weickartshain mit Erzwäsche und Seilbahn187 x angesehenGrube Weickartshain mit Erzwäsche und Seilbahn, Foto aus den frühen 20er Jahren des 20. Jahrhunderts, veröffentlicht 1927 in der Jubiläumsausgabe des Grünberger Anzeigers13. Februar 2016
Geotop_des_Jahres_2015.JPG
Auszeichnung der Weickartshainer Schweiz zum Geotop des Jahres 2015144 x angesehen Die Grube Deutschland, heute besser bekannt unter "Weickartshainer Schweiz", wurde am Tag des Geotops am 20.09.2015 in Mücke zum "Geotop des Jahres 2015" bestimmt. Am 30. Januar 2016 erfolgte in einer kleinen Feierstunde die entsprechende Würdigung mit Anbringung der zugehörigen Tafel.(Bild: Werner Wißner, Nieder-Ohmen)13. Februar 2016
Drehscheibe_neu.JPG
Topografische Karte aus den 1920er oder 30er Jahren200 x angesehenDer Kartenausschnitt zeigt die gleiche Situation um Stockhausen wie der Ausschnitt von 1912; man kann deutlich die Anlagen des Gleisanschlusses erkennen, sieht aber auch die Unterschiede: - der Seenbach ist inzwischen begradigt, die Schlammteiche sind angelegt, die Grube Stockhausen ist zum Teil verfüllt und die Grube Hoffnung im Süden wurde erschlossen (Archiv: Werner Wißner).28. August 2015
Festzug_Freienseen_004.jpg
Stehender Festzug162 x angesehenKarl Ernst Lind und Klaus Joswig beschriften die Ausstellungsstücke.24. August 2015