ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Kontakt :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Kategorie Alben Dateien
Aktuelle InformationenHier finden Sie Hinweise auf geführte Wanderungen, auf weitere Veranstaltungen der Projektgruppe Erzweg und sonstige den Erzbergbau betreffende aktuelle Themen.
6 69
ERZ 5


CCI00755~0.jpg

Einstieg: Daten und Geschichte zum Erzwanderweg und die Erzweg-Arbeitsgruppe als pdf-Dateien.
Fotoimpressionen der Ausstellung: Am Sonntag, 28. Juli 2013 wurde im Kunst_Turm_Mücke die Ausstellung ERZ 5 eröffnet. Die Ausstellung zeigt, neben einem kurzen Rückblick auf die inzwischen mehr als vier Jahre intensiver Recherchearbeit und die Fertigstellung der Südroute, vor allem die Ergebnisse der Vorbereitung zur Entwicklung der mittleren Route. Zahlreiche Text- und Bildtafeln verdeutlichen eindrucksvoll den zwischenzeitlich großen Fundus an Materialien und Informationen.

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2013
Album 522 mal aufgerufen

Tag des Archivs in Burg-Gemünden


IMG_1715.JPG

Beim sehr gut besuchten Tag des Archivs am 8. Oktober 2017 in Burg-Gemünden war die Projektgruppe Erzweg mit einer chronologisch aufgebauten Ausstellung mit Relikten des Eisenerzabbaus im westlichen Vogelsberg vertreten. Neben der Ausstellung und einem Vortrag von Werner Wißner wurde auch der Planungsstand für den ErzWeg Nord vorgestellt und mit Besuchern diskutiert.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. Oktober 2017
Album 164 mal aufgerufen

Geführte Wanderungen auf den Erzwegen Süd und Mitte


Erzweg_Mitte_007.jpg

Hier finden Sie die Termine für die aktuell geplanten Wanderungen auf den Erzwegen!

2 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. November 2017
Album 113 mal aufgerufen

Ausstellungen, Vorträge und Projektgruppentreffen


Erzweg-Feier_006.jpg

Hier finden Sie die Termine der geplanten weiteren Aktivitäten der Projektgruppe ErzWeg!

2 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. November 2017
Album 105 mal aufgerufen

Ausstellung ERZWEG


erzweg_dasprojekt01.gif

Vom 3. Dezember 2010 bis zum 16. Januar 2011 wurde das Projekt "ERZWEG süd" erstmals in Form einer Ausstellung im Museum im Spital in Grünberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Zusammenhang mit der Ausstellung fanden drei Führungen und Vorträge statt: - am 08.12.2010 "Von den Vulkanen zum Erz", Kerstin Bär von der Deutschen vulkanologischen Gesellschaft, Sektion Vogelsberg, am 15.12.2010 "Historie und Transportwesen" von Karl Heinz Hartmann und Werner Wißner und am 05.01.2011 "Erzaufbereitung" von Klaus Kessler-Joswig. Die Resonanz auf Ausstellung und Vorträge war ausgesprochen erfreulich.

28 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. November 2011
Album 759 mal aufgerufen

Ferienspiele 2013 auf dem Erzweg Süd


Plakat_Ferienspiele_Gruenberg.jpg

Abenteuer Erzweg

Karl Rudi vom Kunstturm Mücke e.V. lädt euch heute auf eine ganz besondere Reise ein. Viele wissen gar nicht, dass früher unter den Grünberger Stadtteile Weickartshain, Lardenbach und Stockhausen Erz abgebaut wurde. Heute begebt ihr euch auf eine spannende Wanderung in vergangene Zeiten. Entdeckt Relikte und Überreste aus der Zeit des Bergbaus. Auf eurem Weg könnt ihr auch verschiedene Steine näher unter die Lupe nehmen.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2013
Album 282 mal aufgerufen

6 Alben auf 1 Seite(n)

ERZWEG - SüdBilder der Südroute des ERZWEG
5 146
Eröffnung der Südroute des Erzweg


erzweg_sued_eroeffnung_2800129.jpg

Erzweg-Süd-Eröffnung fand mit über 120 interessierten Wanderern erfreulichen Zuspruch
Seit zwei Jahren arbeiteten regionalgeschichtlich interessierte Personen, der Kulturring Weickartshain sowie der Verein Kunstturm Mücke eng in Recherche und Planung zusammen, um mit einem Wanderweg die Industriegeschichte des Eisenerzbergbaus in unserer Region wieder in Erinnerung zu bringen. Fast hundert Jahre war unsere Landschaft im vorderen Vogelsberg geprägt durch große Eisenerztagebaue. Am Sonntag (31.07.2011) war es dann soweit: die Initiatoren konnten bei idealem Wanderwetter nicht ohne Stolz über 120 interessierten Besuchern bei einer Begehung die Süd-Route vorstellen.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. November 2011
Album 682 mal aufgerufen

Stockhausen


Grubenbahn1.jpg

Reihenfolge der Bilder: Geologische Situation - Bahnstrecke - Ortsbild - soziale Situation - Grube Hoffnung - Transportwesen
Westlicher Verbindungsweg zum ErzWeg Mitte: Grubenhaus - Erzaufbereitungsanlage - Grube Stockhausen - Grube Maria
Dorffest 2015

41 Dateien, letzte Aktualisierung am 23. November 2017
Album 871 mal aufgerufen

Weickartshain und Seenbrücke


erzweg_historische_bilder_teil_01_2801329.jpg

Reihenfolge der Bilder: Grube Deutschland - Höllersborn - Roter Graben - Hatzenberg - Schlammteiche - Grube Weickartshain - Verwaltungsgebäude Gewerkschaft Louise - Bahnhof Weickartshain - Erzaufbereitungsanlage - Geotop des Jahres 2015

51 Dateien, letzte Aktualisierung am 01. November 2017
Album 3068 mal aufgerufen

Freienseen


Schoene_Aussicht_2010.jpg

Reihenfolge der Bilder: Eisenbahntrasse - Schlammteiche - Seilbahnfundament - Grube Neugrünende Hoffnung - Pingen - Schlammleitung und Bahndamm - Grube Schöne Aussicht - Eisenkaute - Stehender Festzug 2012

22 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. August 2015
Album 1242 mal aufgerufen

Lardenbach und Klein-Eichen


Bergleute_Lardenbach.jpg

Reihenfolge der Bilder: Vogelsberg - Hilgesberg - Pingenfeld Struth - Bergleute - Vertragsniederschrift - Stollenmund und Seilbahneinlauf - Grubenfeld Maximus - Schleuse des Entwässerungsstollens - unterirdische Schlammleitung

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 13. Dezember 2013
Album 636 mal aufgerufen

 

5 Alben auf 1 Seite(n)

ERZWEG - MitteDie große und anhaltende Resonanz auf den ersten Abschnitt des Erzweges (Erzweg Süd) machte Mut und gab die Motivation, auch den zweiten Teil des Weges zeitnah zu realisieren.
So konnte am 7. September 2014 der Erzweg Mitte eröffnet werden, der den Bereich der Erzgruben und Aufbereitungsanlagen um Merlau, Flensungen, Ilsdorf und Groß-Eichen umfasst. Fast 100 Wanderer nahmen an der Eröffnungswanderung teil.
2 140
Ilsdorf und Groß-Eichen


Erzwaesche_Luse_1914.jpg

Reihenfolge der Bilder: Topografische Karte von 1912 - Wegeskizze - Erkundungsgänge - Gastwirtschaft Stühler - Zeilersch Haus - Grube Ilsdorf - Verfüllung der Grube - Wasserlöcher - Wadenhäuser Mühle - Schlammteich - Erzwäsche Luse - Heinrichstollen - Grube Luse - Lauberg - Stollenbruch 2015 - Grube Dorothea-Elisabeth - Grube Gehalt - Standort der Winkelstation

52 Dateien, letzte Aktualisierung am 16. April 2018
Album 714 mal aufgerufen

Flensungen und Merlau


Seilbahn_Merlau.jpg

Reihenfolge der Bilder: Topografische Karte - Bahnhof Mücke - Gaststätte "Alte Mücke" - Winkelstation - Grube Mücke - Grube Emil - Grube Sophie - Grube Antonie - Flensungen - Erzaufbereitungsanlage Mücke - Grube Ludwigssegen - Grube Otto - Merlau - Seilbahn - Grube Eisen - Verwaltungsgebäude - Festumzug 1954 - Tage des Geotops in Merlau und Gedern

88 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. März 2018
Album 641 mal aufgerufen

2 Alben auf 1 Seite(n)

ERZWEG - Nord
2 49
Begehung am 30. September 2017


Auf_dem_Weg.JPG

Nachdem einige der erkundeten Wegstrecken der Nordroute aus verschiedenen Gründen nicht genehmigungsfähig waren, machten sich am 30. September 2017 Mitglieder des Kunstturm Mücke und der Projektgruppe Erzweg daran, praktikable Alternativen zu erkunden.
Die Erkundung beginnt bei der "Fischerhütte", dem ehemaligen Standort der Erzaufbereitung, führt um die dortigen Frischwasserteiche herum und geht dann weiter zu dem ausgedehnten Grubenfeld "Eichholz" zwischen Bernsfeld und Burg-Gemünden.

28 Dateien, letzte Aktualisierung am 13. November 2017
Album 136 mal aufgerufen

Erkundungsgänge


Erzweg_Nord_Begehung_29-11-2014_001.jpg

Gerade das Gebiet zwischen Nieder-Ohmen, Atzenhain, Bernsfeld und Burg-Gemünden zeigt ausgedehnte und oft noch offene Grubenfelder, die über ein großes Areal verteilt, teils im freien Feld, teils aber auch versteckt im Wald liegen. Dies erfordert eine besonders intensive Recherche und zahlreiche Erkundungsgänge. Einige der Gruben wurden bis in die 1960er Jahre noch betrieben und deshalb finden sich auch noch recht gut erhaltene Relikte des Bergbaus, die aber aufgespürt werden müssen.

21 Dateien, letzte Aktualisierung am 14. November 2017
Album 131 mal aufgerufen

2 Alben auf 1 Seite(n)

Erzweg NordDie Realisation dieses dritten Wegs verzögert sich noch etwas. Wir hoffen aber, dass wir den ErzWeg Nord noch in 2018 umsetzen können.
404 Dateien in 15 Alben und 5 Kategorien mit 0 Kommentaren, 155.886 mal angesehen

Zufallsbilder
Stockhausen_Haltepunkt~0.jpg
Haltepunkt Stockhausen475 x angesehenUngefähr 50 m links des Haltepunkts in Richtung Flensungen befand sich die Drehscheibe, auf der die von der Erzwäsche der Grube Hoffnung kommenden Erzwaggons per Hand in Richtung Bahnhof Mücke gedreht und an die auf einem Nebengleis bereitstehende Lok angekoppelt wurden.
1950_Muecke2C_Waesche.jpg
Erzwäsche Mücke um 1950506 x angesehenIn der Bildmitte befindet sich auf einem stehen gebliebenen Kegel in der Grube Ludwigssegen eine Seilbahnstütze, deren Fundamente auch heute noch gut erhalten sind.
Erzweg_Nord_Begehung_29-11-2014_005.jpg
Erkundung bei Atzenhain am 29.11.2014127 x angesehenWelche Bedeutung hatten diese Fundamente? Standen sie mit dem Erzbergbau in Verbindung? Ja, es handelt sich um die Fundamente des im Februar 2014 abgebrannten Verwaltungsgebäudes der Betriebsabteilung Albert!
Grube_Hedwig_013.jpg
Grube Hedwig im November 2013132 x angesehen
Alte_Bahntrasse_zwischen_Seenbruecke_und_Freienseen.jpg
Wanderungen auf dem ErzWeg Süd / Foto: Alte Bahntrasse zwischen Seenbrücke und Freienseen166 x angesehenSonntag, 18. Februar 2018, 10:00 Uhr Winterwanderung auf dem ErzWeg Süd. Treffpunkt: Parkplatz bei der Grube Deutschland (Grillhütte in der Eisenkaute) bei Grünberg-Weickartshain.

Sonntag, 28. Oktober 2018, 10:00 Uhr Herbstwanderung auf dem ErzWeg Süd. Treffpunkt: Parkplatz bei der Grube Deutschland (Grillhütte in der Eisenkaute) bei Grünberg-Weickartshain.

Für beide Wanderungen sind feste Schuhe, zweckmäßige Kleidung und Wegzehrung erforderlich! Dauer ca. 5 Stunden.
IMG_2100.JPG
Grube Sophie62 x angesehenAuf der Dammkrone des ehemaligen Grubengeländes befindet ein Teilstück des Erzweg Mitte.
IMG_2079.JPG
Erzaufbereitungsanlage Mücke67 x angesehenWährend das Verwaltungsgebäude, die Wäsche und die Werkstätten abgerissen wurden, steht der Betonklotz der Verladestation, die Schütte, heute noch.
IMG_2081.JPG
Erzaufbereitungsanlage Mücke72 x angesehenHeutiger Blick auf das Gelände der Aufbereitungsanlage. Im Vordergrund der Frischwasserteich, heute ein Fischgewässer.

neueste Dateien
Stauwehr_bei_der_Wadenhaeuser_Muehle.jpg
Stauwehr bei der Wadenhäuser Mühle5 x angesehenSüdöstlich der Mühle wurde das Wasser des Ilsbach angestaut, um in den Mühlgraben und höchstwahrscheinlich auch in den nahegelegenen Frischwasserteich bei der Erzwäsche Luse geleitet zu werden (Foto: Privatbesitz von Rudi Velten, Ilsdorf).16. April 2018
6-Muecke.jpg
Gruß aus Mücke95 x angesehenDie Postkarte aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts zeigt oben eine Gesamtansicht von Mücke. Links begrenzt durch die Gaststätte "Zur Alten Mücke" und rechts der Bahnhof, dahinter die Erzwäsche. Auch die Bahnstrecken und die B 49 sind gut zu erkennen.
Das kleine Foto rechts unten zeigt neben der Grube Luswigssegen und der Erzaufbereitung, auch die Schlammleitungen und in der Bildmitte die Pumpstation (Archiv Kurt Seim, Mücke).
29. März 2018
3-Muecke.jpg
Grube Mücke102 x angesehenZwischen Flensungen und Ilsdorf befand sich an der heutigen B 49 die Grube Mücke. Heute zeugen noch hohe Dämme der Schlammteiche von ihrer Existenz.28. März 2018
Gleisplan_Muecke_neu.JPG
Gleisplan des Bahnhofs Mücke95 x angesehenDieser von Werner Wißner angefertigte Plan zeigt sehr deutlich die Nebengleise zu den Erzverladestationen. Unten rechts zweigt die Bahnlinie Mücke - Laubach ab.28. März 2018
5-Ludwigssegen.jpg
Grube Ludwigssegen93 x angesehenIn der Grube wurde das Erdreich über dem Erzlager mit einem Schaufelbagger abgeräumt.28. März 2018
4-Antonie.jpg
Grube Antonie95 x angesehen28. März 2018
2-Winkelstation.jpg
Winkelstation 97 x angesehenAn der heutigen B 49, wo jetzt der Parkplatz beim Flensunger Sportplatz ist, stand diese große Winkelstation bei der drei Seilbahnen zusammentrafen. Dies waren das die Seilbahnen von der Grube Mücke (vorne im Bild), von den Gruben Sophie/Antonie (links) und rechts die Weiterleitung zur Erzaufbereitung Ernestine bei Nieder-Ohmen. Im Hintergrund das Gasthaus "Zur Alten Mücke" (Archiv Roland Becker).28. März 2018
IMG_2083.JPG
Grube Ludwigssegen91 x angesehenDamm des westlichen Bereichs des zugeschlämmten ehemaligen Grubengeländes.27. März 2018