ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Kontakt :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

Kategorie Alben Dateien
ERZWEG - SüdBilder der Südroute des ERZWEG
8 191
Eröffnung der Südroute des Erzweg


erzweg_sued_eroeffnung_2800129.jpg

Erzweg-Süd-Eröffnung fand mit über 120 interessierten Wanderern erfreulichen Zuspruch
Seit zwei Jahren arbeiteten regionalgeschichtlich interessierte Personen, der Kulturring Weickartshain sowie der Verein Kunstturm Mücke eng in Recherche und Planung zusammen, um mit einem Wanderweg die Industriegeschichte des Eisenerzbergbaus in unserer Region wieder in Erinnerung zu bringen. Fast hundert Jahre war unsere Landschaft im vorderen Vogelsberg geprägt durch große Eisenerztagebaue. Am Sonntag (31.07.2011) war es dann soweit: die Initiatoren konnten bei idealem Wanderwetter nicht ohne Stolz über 120 interessierten Besuchern bei einer Begehung die Süd-Route vorstellen.

13 Dateien, letzte Aktualisierung am 10. November 2011
Album 522 mal aufgerufen

Stockhausen


Grubenbahn1.jpg

40 Dateien, letzte Aktualisierung am 28. August 2015
Album 683 mal aufgerufen

ERZ 5


CCI00755~0.jpg

Am Sonntag, 28. Juli 2013 wurde im Kunst_Turm_Mücke die Ausstellung ERZ 5 eröffnet. Die Ausstellung zeigt, neben einem kurzen Rückblick auf die inzwischen mehr als vier Jahre intensiver Recherchearbeit und die Fertigstellung der Südroute, vor allem die Ergebnisse der Vorbereitung zur Entwicklung der mittleren Route. Zahlreiche Text- und Bildtafeln verdeutlichen eindrucksvoll den zwischenzeitlich großen Fundus an Materialien und Informationen.

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2013
Album 358 mal aufgerufen

Weickartshain und Seenbrücke


erzweg_historische_bilder_teil_01_2801329.jpg

45 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. April 2016
Album 2890 mal aufgerufen

Freienseen


Schoene_Aussicht_2010.jpg

22 Dateien, letzte Aktualisierung am 24. August 2015
Album 1065 mal aufgerufen

Lardenbach und Klein-Eichen


Bergleute_Lardenbach.jpg

19 Dateien, letzte Aktualisierung am 13. Dezember 2013
Album 474 mal aufgerufen

Ausstellung ERZWEG


erzweg_dasprojekt01.gif

Vom 3. Dezember 2010 bis zum 16. Januar 2011 wurde das Projekt "ERZWEG süd" erstmals in Form einer Ausstellung im Museum im Spital in Grünberg der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Zusammenhang mit der Ausstellung fanden drei Führungen und Vorträge statt: - am 08.12.2010 "Von den Vulkanen zum Erz", Kerstin Bär von der Deutschen vulkanologischen Gesellschaft, Sektion Vogelsberg, am 15.12.2010 "Historie und Transportwesen" von Karl Heinz Hartmann und Werner Wißner und am 05.01.2011 "Erzaufbereitung" von Klaus Kessler-Joswig. Die Resonanz auf Ausstellung und Vorträge war ausgesprochen erfreulich.

28 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. November 2011
Album 578 mal aufgerufen

Ferienspiele 2013 auf dem Erzweg Süd


Plakat_Ferienspiele_Gruenberg.jpg

Abenteuer Erzweg

Karl Rudi vom Kunstturm Mücke e.V. lädt euch heute auf eine ganz besondere Reise ein. Viele wissen gar nicht, dass früher unter den Grünberger Stadtteile Weickartshain, Lardenbach und Stockhausen Erz abgebaut wurde. Heute begebt ihr euch auf eine spannende Wanderung in vergangene Zeiten. Entdeckt Relikte und Überreste aus der Zeit des Bergbaus. Auf eurem Weg könnt ihr auch verschiedene Steine näher unter die Lupe nehmen.

5 Dateien, letzte Aktualisierung am 21. August 2013
Album 184 mal aufgerufen

8 Alben auf 1 Seite(n)

ERZWEG - MitteDie große und anhaltende Resonanz auf den ersten Abschnitt des Erzweges (Erzweg Süd) machte Mut und gab die Motivation, auch den zweiten Teil des Weges zeitnah zu realisieren.
So soll bis September 2013 der Erzweg Mitte entstehen, der den Bereich der Erzgruben und Aufbereitungsanlagen um Merlau, Flensungen, Ilsdorf und Groß-Eichen umfasst.
2 70
Ilsdorf und Groß-Eichen


Erzwaesche_Luse_1914.jpg

37 Dateien, letzte Aktualisierung am 07. August 2015
Album 523 mal aufgerufen

Flensungen und Merlau


Seilbahn_Merlau.jpg

33 Dateien, letzte Aktualisierung am 03. Januar 2017
Album 464 mal aufgerufen

2 Alben auf 1 Seite(n)

User galleriesThis category contains albums that belong to Coppermine users.
1 13
274 Dateien in 11 Alben und 3 Kategorien mit 0 Kommentaren, 109.831 mal angesehen

Zufallsbilder
erzweg_historische_bilder_teil_01_2802229.jpg
Standort der ehemaligen Erzwäsche Seenbrücke340 x angesehen
Grube_Stockh.jpg
Grube Hoffnung Stockhausen366 x angesehenBei dieser Aufnahme handelt es sich um die eindrucksvollste Ansicht des für die hiesigen Tagebaue typischen Trichterrutschverfahrens. Zuerst wurde ein kurzer Stollen in die Wand gehauen, dann von oben eine Rille durch die das von oben nach unten abgebaute Erzgestein in die im Stollen stehende Lore fiel.
Ausstellung_Erz_017.jpg
Ausstellungsrundgang232 x angesehenThemengruppe "Hilgesberg" und Grube "Maximus Süd" bei Lardenbach.
Luse_und_Teich_011.jpg
Erzaufbereitungsanlage Luse bei der Wadenhäuser Mühle330 x angesehenDer Schlussstein des Heinrichstollen wird von oben sichtbar. In dem Stollen waren Rohre verlegt, durch die der Schlamm, der bei der Erzwäsche anfiel, in die ausgeerzte Grube Luse bei Groß-Eichen gepumpt wurde.
Stockhausen_014.jpg
Dorfgemeinschaftshaus Stockhausen273 x angesehenAls 1954 das DGH, übrigens das erste im Landkreis Gießen und das dritte in Hessen, eingeweiht wurde, war der Eisenerzbergbau im vorderen Vogelsberg noch präsent und die Bevölkerung hatte noch einen direkten Bezug dazu - deshalb auch Bergmann und Bauer als Sinnbild in Sgraffitotechnik an der Fassade.
Ausstellung_ERZ_5_002.jpg
Der Wanderweg Mitte - Ausblicke19229 x angesehenWährend im Inneren des Kunstturmes der Ausblick auf die Wegkontur mit historischen Aufnahmen versehen ist, kann man von außen die heutige Situation erkennen.
Ferienspiele_Gruenberg.jpg
155 x angesehen
07_08_2013_Erzwanderweg.jpg
155 x angesehen

neueste Dateien
IMG_1741.JPG
Vortrag5 x angesehenAnschaulich mit historischen Fotografien unterlegt, stellte Werner Wißner in seinem Vortrag die Situation des Bergbaus zwischen Nieder-Ohmen und Burg-Gemünden vor.12. Oktober 2017
IMG_1736.JPG
Publikum während des Vortrags4 x angesehenDer Raum war sehr gut mit einem interessierten Publikum gefüllt. 12. Oktober 2017
IMG_1735.JPG
Vortrag3 x angesehenWerner Wißner trifft die technischen Vorbereitungen für seinen Vortrag über den Eisenerzbergbau.12. Oktober 2017
IMG_1727.JPG
Abbautechniken6 x angesehenVon Werner Wißner gefertigte Modelle der Abbautechniken des Wascherzes veranschaulichen die schwierigen Arbeitssituationen in den Tagebaugruben.12. Oktober 2017
IMG_1729.JPG
Wascherz4 x angesehenDer Name Wascherz rührt daher, dass dieses aus Eisenkrusten mit eingeschlossenen Verunreinigungen, wie Lehm und Ton, bestehende Erzgestein erst aufwändig zerkleinert und gewaschen werden musste, bevor es der Verhüttung zugeführt werden konnte.11. Oktober 2017
IMG_1728.JPG
Roterden und Wascherz5 x angesehenOrte der großen Tagebaugruben sind auch heute noch deutlich an der rötlichen Färbung der sie umgebenden Erde zu erkennen. Dargestellt wird dies anhand verschiedener Erdproben aus der Grube Deutschland bei Weickartshain, einer der letzten noch offenen Wascherzgruben.11. Oktober 2017
IMG_1730.JPG
Rennofen und Schlacken4 x angesehenAnhand von Zeichnungen, Fotografien und Texten wird der Prozess der Verhüttung des Erzes in so genannten Rennöfen erläutert. Auf einer Ackerfläche bei Weickartshain gefundene Schlackenreste ergänzen das Arrangement.11. Oktober 2017
IMG_1725.JPG
Stückerz3 x angesehenAnhand von Zeichnungen, Fotografien und einer Beschreibung der Technik wurde der Abbau von Stückerz mittels Schächten verdeutlicht.11. Oktober 2017